AK Öko-Teller – sei Teil der Ernährungswende!

Vielen Menschen ist besonders während der Pandemie klar geworden: unsere Ernährung reicht nicht mehr aus, um die Gesundheit von uns und unserer Umwelt zu gewährleisten. Mit diesen Themen, und vielen weiteren, beschäftigen wir uns als Ehrenamtliche im Arbeitskreis „Öko-Teller“.

Der Arbeitskreis (AK) Öko-Teller wurde im Februar 2016 als Arbeitskreis des BUND Naturschutz München gegründet. Wir treffen uns einmal im Monat zum Austausch und zur Planung von Aktionen und Projekten. Uns verbindet das Interesse und die Freude am ökologischen Essen und nachhaltig erzeugten Lebensmitteln. Dabei ist uns alles wichtig, was auf den Teller kommt, aber auch der Blick über den Tellerrand hinaus, wie zum Beispiel bewusstes Einkaufen, Vermeidung unnötiger Verpackung oder Lebensmittelverschwendung. Häufig arbeiten wir mit der Projektstelle Ökologisch Essen für diverse Veranstaltungen zusammen.

Foto: BN

Alles auf unserem Teller und darüber hinaus

Mit diesen Themen beschäftigen wir uns:

  • Was genau ist Bio?
  • Was macht den Unterschied?
  • Ist Bio-Essen gesünder?
  • Wie beeinflussen wir mit unserer Essweise die (Um-)Welt?
  • Wo und wie kauft man ökologisch, nachhaltig und artgerecht ein?
  • Wie können wir Verpackungen reduzieren?
  • Warum werfen wir so viele Lebensmittel weg?

Aufklärung & Events

Unsere regelmäßige Treffen nutzen wir dazu, Aktionen und Veranstaltungen zur nachhaltigen Ernährung zu planen. Dabei schauen wir auf eine sehr vielfältige Auswahl an bereits durchgeführten Veranstlatungen zurück: Ob Informationsstände, Bio-Aktionswochen, Filmabende, oder auch Exkursionen oder Fahrradtouren zu Bio-Höfen sind wir für alle Formate offen.

Komm dazu!

Gerne möchten wir Dich bei einem unserer Treffen kennenlernen! Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme!

Weitere Informationen

Flyer AK Öko-Teller

Übersicht über den Arbeitskreis Öko-Teller des BUND Naturschutz München

Möchtest Du gerne für eine ökologische Wende aktiv werden? Interessierst Du dich für eine nachhaltige und ökologische Landwirtschaft? Hier findest Du mehr Infos zu unserem AK und wie Du Teil davon werden kannst!

Fyler, doppeltseitig, PDF (ca. 1 MB)

Nach oben scrollen